Berlin? Nein, wie provinziell! (sagt Chris Dercon)

chris-dercon-in-monsieur-magazine-nr-11-fall-2022

Der Kurator und Kulturmanager Chris Dercon war nach F├╝hrungsjobs am MoMA PS1 in New York, dem Haus der Kunst in M├╝nchen und der Tate Modern in London von 2017 bis 2018 Intendant der Berliner Volksb├╝hne.

Er wurde dort nicht sehr herzlich empfangen und hat sich in Berlin nicht nur Freunde gemacht. Eine beispielhafte, bittere Bilanz zog Susanne Burkhardt f├╝r den Deutschlandfunk.

Dennoch blicke er ┬╗ohne Rachegedanken zur├╝ck auf Berlin┬ź (interessante Formulierung: ┬╗Rachegedanken┬ź? Muss man f├╝rchten, dass geschasste Intendanten irgendwann zur├╝ckkommen um die Stadt abzubrennen?).

Also ÔÇô sagt er zumindest im Interview mit dem Monsieur Magazin. Und dann sagt er noch ein paar Sachen ├╝ber Berlin.

Weiterlesen „Berlin? Nein, wie provinziell! (sagt Chris Dercon)“