Das verschwundene Bild

Von allen Ausstellungen dieses Jahres war Werner B├╝ttners Last Lecture Show in der Hamburger Kunsthalle mir eine der liebsten.

Jetzt wurde dort ÔÇô fast unbemerkt ÔÇô ein Gem├Ąlde abgeh├Ąngt. Bei einem der Schl├╝sselbilder der Ausstellung handele es sich um ein Plagiat, behauptet ein fr├╝herer Sch├╝ler des K├╝nstlers.

Ich berichte dar├╝ber auf ZEIT ONLINE (frei lesbar).

Nachtrag, 15. Dezember: Das Kunstmagazin Monopol greift den Vorgang auf (14.12.), das Hamburger Abendblatt ebenfalls (Ausgabe vom 15.12., online mit Abo-Schranke).

Zweiter Nachtrag, 21. Dezember: Heute berichtet auch der NDR Rundfunk. Hier zum Anh├Âren (etwa ab Minute 12:20) sowie hier zum Lesen.

Besuch bei B├╝ttner (mit Meese & Richter)

werner-buettner-jonathan-meese-daniel-richter

Ich (Foto links) war mit den K├╝nstlern Jonathan Meese (ebenfalls Foto links) und Daniel Richter (Foto rechts) in der Hamburger Kunsthalle, um Gem├Ąlde von Werner B├╝ttner anzusehen (ebenfalls Foto rechts), der einst der Kunstprofessor der beiden an der Hochschule f├╝r bildende K├╝nste Hamburg war und jetzt in den Ruhestand geht.

Die Ausstellung von Werner B├╝ttner hei├čt Last Lecture Show. Ich kann den Besuch sehr empfehlen, notfalls auch ohne Meese und Richter: Selten bin ich so gut gelaunt aus einer Kunsstaustellung gekommen, die aber v├Âllig deprimierend ist.

Mein Artikel ├╝ber die Ausstellung und den Besuch mit Meese und B├╝ttner sowie ihre Erinnerungen an das Kunststudium: hier.

PS: Der Esel nennt sich immer zuerst, normal!

Credits: Das linke Foto hat Petra Bassen aufgenommen, das rechte Foto Hanna Lenz f├╝r DIE ZEIT / VG Bild-Kunst, Bonn 2021. Merci! ÔŁĄ