Alles, was Sie schon immer über ÖPNV wissen wollten

In der Elbvertiefung, dem täglichen Hamburg-Newsletter der DIE ZEIT, haben wir neulich eine kleine Themenwoche zum ÖPNV veranstaltet. Weil, wieso nicht? Es war ja auch Sommerloch.

Der Haken an der Sache: Ich war zuständig und bin die Sache eher, äh, feuilletonistisch angegangen. Es gab also Texte darüber, wie schön es ist, sich mit dem Bus im Hafen zu verfahren. Oder welche philosophischen Denkanstöße sich ergeben, wenn man einen S1-Simulator spielt.

Damit war das Interesse unserer Leserinnen und Leser an diesem Themenkomplex noch nicht gänzlich erschöpft und die geschätzen Damen und Herren bombardierten uns mit Fragen. Warum gibt es in Hamburg kein 365-Euro-Ticket? Wieso nicht mehr Fähren? Was ist mit dieser einen Buslinie in Altona, die doch eigentlich nach Eimsbüttel verlängert werden sollte? Und wann werden eigentlich diese furchtbaren E-Roller eingesammelt und verschrottet?

War klar, dass wir nicht damit durchkommen würden, diese Fragen zu ignorieren, also haben wir uns auf die Suche nach Antworten gemacht. Bei Hochbahn, Deutsche Bahn, Hadag und HVV sowie beim Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne).

Hier nun das frei lesbare und seeehr lange Interview mit fast allen Leserfragen und Antworten (wobei: es sind nur 33 Fragen, Kollege Moritz von Uslar schafft routinemäßig 99, aber irgendwie ist das trotzdem viel Text geworden).

Let’s push Lokaljournalismus forward!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s