»Mittagsstunde« und Musik

doerte-hansen-mittagsstunde-01

Nein, Dörte Hansen schreibt keine Popliteratur. Aber in keinem Roman, den ich in den letzten Jahren las, war Musik so wichtig wie in Mittagsstunde.

Jetzt bringt die Regisseurin Anna-Sophie Mahler das Buch auf die Bühne: Im Thalia Theater, mit Live-Band, Tänzern und viel Gesang (mehr Infos zur Inszenierung hier).

Grund genug, um Dörte Hansen in Husum zu besuchen, mit ihr ein bisschen Musik zu hören und darüber zu reden.

Warum Schlager gar nicht die Musik der heilen Welt ist (sondern eher der kaputten), was an Neil Young so toll ist und was Iowa mit Nordfriesland zu tun hat: Jetzt in den Hamburgseiten der ZEIT sowie hier auf ZEIT ONLINE (#aboaboabo).

doerte-hansen-mittagsstunde-02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s