Magic Mushrooms

Vor bald vier Jahren schrieb ich eine Würdigung des Heizpilzes. Damals wirkte es, als wäre diese Würdigung zugleich ein Nachruf.

Zumindest von den Café-Terrassen in Hamburg war der Heizpilz so gut wie verschwunden. Da viel Außengastronomie auf öffentlichem Grund steht, bedarf sie einer behördlichen Genehmigung und die wurde in der zweiten Hälfte der 2010er zwar noch für Tische und Stühle erteilt, aber in fast keinem Hamburger Bezirk mehr für die wärmenden Gasbrenner, die man inzwischen als Klimakiller ausgemacht hatte.

Der Heizpilz war — nach seiner geradezu viralen Ausbreitung in Folge des Rauchverbots 2008ff, das süchtelnde Gäste erstmals auch bei schlechtem Wetter auf die Terrassen trieb — vom Aussterben bedroht. Grund genug, dieses seltsame, unpraktische, aber doch so viel von unseren kulturellen Gebräuchen und kollektiven Sehnsüchten erzählende Dings noch schnell in die journalistische Chronik einzuschreiben.

OK, und jetzt ist der Heizpilz baaaack. Ich habe ihn zwar noch nicht wieder auf Café-Terrassen gesehen, aber das ist wohl nur eine Frage der Zeit.

Während die Hamburger Politik und Verwaltung sich schwer getan haben, Parkplätze in Flächen für Außengastronomie umzuwidmen, auf dass dies dem darbenden Gastgewerbe helfen möge, gibt es jetzt den politischen Willen zum Heizpilz aus gastro-konjunkturellen Gründen. Forciert wird das Vorhaben von der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank von den Grünen (huch!).

Mein Text, der sich an seiner Sentimentalität berauschte und im Heizpilz seine Madeleine erkannte (habe ich jemals Proust gelesen? Selbstverständlich nicht), ist nun bald nix mehr wert, ach!

An alle Freunde (m/w/d) die Bitte: Gebt auf Euch acht, wenn bald die Heizpilzwälder wieder stehen! Bei unsachgemäßer Verwendung können die Dinger explodieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s