Die Leichen im Keller deutscher Museen

Die Debatte um die Rückgabe von mutmaßlich gestohlenen Objekten in deutschen Sammlungen erreicht nach den kunsthistorischen und ethnologischen nun auch die naturkundlichen Museen. Die Regierung von Tansania erwägt, die Rückgabe des Brachiosaurier-Skeletts aus dem Berliner Naturkundemuseum zu fordern, das einst aus der Kolonie Deutsch-Ostafrika geholt wurde. Mehr dazu auf Piqd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s