Ist das Supreme-Meme das neue Run-DMC-Meme?

Kein Mensch braucht zwei rote Balken für seine Sticker. Einer reicht.

Advertisements

Kann schon sein, dass Supreme sterben muss, aber zumindest hindert das einige Leute nicht daran, noch schnell das Logo des Labels zu klauen.

Zuerst sah ich es vor einige Monaten, als ich mir Trettmanns fantastische neue Platte im Online-Shop des Sängers bestellte und aus dem Päckchen ein paar Sticker rieselten, in denen Trettmanns Name im Supreme-Logo-Design gesetzt war (siehe hier).

Dann klebte »Clubratten« im Supreme-Design an Türrahmen und anderen Stellen beim Rundgang der HGB Leipzig vor zwei Wochen (siehen oben). Und zuletzt fand ich an der Mülltonne meines Vertrauens in Hamburg-Altona das hier:

IMG_3967(1).JPG

Das Supreme-Logo ist noch lange nicht so allgegenwärtig wie es vor rund zwei Jahren das Run-DMC-Logo war. Dass das Supreme-Logo überhaupt memefiziert wird, ist aber in doppelte Hinsicht ironisch:

Erstens ist Supreme bekannt dafür, Leute, die das Logo klauen, zu verklagen und zweitens hat Supreme sich bei seinem Logo-Design selbst, ähm, sagen wir, inspirieren lassen. Nämlich von der Künstlerin Barbara Kruger.

[Update]: Nachtrag, 7. April 2018: Hier die Adaption von Cri$py C.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s