Alle wollen unser Vertrauen, doch wer hat es verdient? Ein Interview mit der Historikerin Ute Frevert

Cover

Abb.: Wem kann ich vertrauen? Das Interview zur Titelgeschichte von Zeit Campus 2/15 gibt’s jetzt auch online

Noch nie wurde so viel um unser Vertrauen geworben wie heute. Das sollte uns skeptisch machen, sagt die Historikerin Ute Frevert. Über die Sharing Economy (Vertrauensseligkeit im Netz?), Pegida (Vertrauensverlust in die Institutionen?) und den NSA/BND-Komplex (chronisches Misstrauen = Totalitarismus?) haben Simon Kerbusk und ich mit Ute Frevert gesprochen. Das ganze Interview: hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s