Die Axt als Accessoire – warum bloß? Mehr dazu in Wald

1

2

Abb. 1-2: Die neue Ausgabe von Wald (# 1/2014), einmal offen, einmal zu.

Wer über Äxte schreibt, ohne sich bei der Recherche Splitter zu holen, dem ist womöglich zu misstrauen.

Aber irgendwer musste mal darüber nachdenken, wieso Äxte als Accessoires gehandelt werden und weshalb Hacken und Graben als Freizeitaktivitäten up and coming sind – zumindest unter denen, die so was nicht beruflich machen.

Also: ein eher feuilletonistischer Versuch über die neue Lust am Werkzeug, ab sofort nachzulesen in der neuen Ausgabe von Wald (#1/2014) dem Fachmagazin für Holz & Äxte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s