Die Dinge Europas: Mein neues journalistisches Projekt startet

betatestblog
So sieht ein Betatest aus: Gerätegerümpel in einer Küche auf St. Pauli

In diesem Blog ist es in den vergangenen Monaten etwas ruhiger geworden (keine Essays über uralte Zombiefilme mehr, keine Links auf experimentelle Pornos, nur noch vereinzelte HipsterPostings). Das hat auch damit zu tun, dass ich online gerade an anderer Stelle etwas Neues ausprobiere.

Zusammen mit dem Fotografen Claudius Schulze habe ich ein Projekt gestartet: Die Dinge Europas. Gemeinsam reisen wir durch Europa und suchen nach Dingen, an denen sich europäische (Alltags-) Geschichte und Konflikte veranschaulichen lassen. Wir zeigen diese Dinge und schreiben ihre Geschichte auf: Ein Ding, ein Foto, ein Text. Etwas ausführlicher habe ich hier über unsere Idee geschrieben.

Den aktuellen Stand unserer Sammlung, die bisher aus fünf Dingen besteht, im Laufe des Jahres aber noch umfangreicher werden soll, zeigen wir im Netz unter der Domain die-dinge.eu/ropas (bis Ende der Woche werden Klicks auf diesen Link gegen eine Passwortschranke prallen, ab 21. Februar 2014 ist der Weg frei).

So schlicht & straight wie die Idee und unsere Umsetzung soll auch unsere Website werden: großes Foto, serifenloser Text, schwarz auf weiß, denn content is ja bekanntlich king. Damit das alles geil aussieht, auch auf Telefonen und Tablets, arbeiten wir gerade mit unserem Entwickler Olaf Stelze am Feinschliff.

Launchen werden wir die Seite am Freitag, 21. Februar, um 12 Uhr im Rahmen des Vocer Innovation Media Day in der Macromedia Hochschule in Hamburg. Das Vocer Innovation Medialab hat uns mit einem Stipendium unsere ersten Reisen ermöglicht. Wer dies liest, möge vorbeikommen – es gibt Sekt zu trinken und Hände zu schütteln.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s