»Trotz und Utopie«: Sabine von Bassewitz fotografiert die »Freie Deutsche Jugend« (zwanzig Jahre nach Mauerfall)

Abb.: Aus der Serie »Trotz und Utopie« © Sabine von Bassewitz, verwendet mit Erlaubnis.

This could be interesting: Heute Abend um 19 Uhr eröffnet Sabine von Bassewitz in der Galerie Alles Mögliche (Odenwaldstraße 21, Berlin) eine Austellung mit Bildern ihrer Fotoreportage über die FDJ zwanzig Jahre nach dem Mauerfall. Die Fotografin schreibt dazu:

Der Eiserne Vorhang ist gefallen, die DDR ist Geschichte, die FDJ existiert noch. Vom Herbst 2009 bis zum Herbst 2010 habe ich ihre verbliebenen und neu hinzugekommenen Mitglieder mit der Kamera begleitet.

Einen Vorgeschmack gibt es auf Sabines Website, die Ausstellung läuft noch bis Mai 2011.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s