„Against Meat“: Jonathan Safran Foer über das (Nicht-) Fleisch-Essen

Fleisch.

Abb.: Eine Handvoll Tiere, bereit zum Verzehr. Foto: Markus Ram (CC BY-ND 2.0)

In einem Restaurant, irgendwo in der Ukraine:

„You are very hungry, yes?“ „I’m a vegetarian.“ „I do not understand.“ „I don’t eat meat.“ „Why not?“ „I just don’t.“ „How can you not eat meat?“ „I just don’t.“ „He does not eat meat,“ I told Grandfather. „Yes he does,“ he informed me. „Yes you do,“ I likewise informed the hero. „No. I don’t.“ „Why not?“ I inquired him again. „I just don’t. No meat.“ „Pork?“ „No.“ „Meat?“ „No meat.“ „Steak?“ „Nope.“ „Chickens?“ „No.“ „Do you eat veal?“ „Oh, God. Absolutely no veal.“ „What about sausage?“ (…)

Über zwei oder drei Seiten erstreckt sich in Jonathan Safran Foers Roman „Everything is Illuminated“ der Versuch des „hero“, eines amerikanischen Ukraine-Reisenden, seinem Übersetzer und Erzähler dieser Romanpassage zu erklären, dass er kein Fleisch ist. Mit Betonung auf: Kein. Fleisch.

Der Vegetarismus des Romanprotagonisten überfordert nicht nur den Übersetzer, sondern auch das Restaurantpersonal. Der Kellner lässt sich schließlich darauf ein, das Stück Fleisch mit zwei anstatt nur einer Kartoffel zu servieren. Aber Beilage ohne Fleisch? Geht nicht. So ausdauernd ist das Hickhack um das Nicht-Fleisch-Essen von Safran Foers Protagonisten, dass die Gründe des Warum nie erläuert werden.

Argumente fürs Vegetariertum holte Jonathan Safran Foer nun in einem Aufsatz namens „Against Meat“ im  New York Times Magazine nach. Der Text ist eine unbedingt lesenswerte Reflektion über Nahrungsaufnahme als identitätsbildende Maßnahme, Nahrungsaufnahme als sozialer Akt, Nahrungsaufnahme und Moral. Wie scheinbar alles, was Safran Foer schreibt, ist der Text lustig, traurig, mächtig. Und erfrischend weit weg vom Terror-und-Titten-Stumpfsinn derjenigen, die sonst die Diskussion ums Nicht-Fleisch-Essen dominieren.

[Artikel gefunden bei: Moving Citations c/o PopMatters]

3 Kommentare zu „„Against Meat“: Jonathan Safran Foer über das (Nicht-) Fleisch-Essen“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s