Nackt-Pop stirbt niemals. Und Matt and Kim haben ein großartiges Video zu "Lessons Learned" gedreht.

Unbekleidet über den Times Square zu rocken ist eine olle Kamelle, seit der nackte Cowboy in jedem Reiseführer steht. Und Nacktheit im öffentlichen Raum ist als Konzept für Musikvideos auch eher asbach. Alanis Morissettes lief als Lady Godiva durchs Video von „Thank U“ und Blink 182 taten es ihr in „What’s My Age Again“ nach.

Beide Videos sind auf YouTube allerdings nicht (mehr?) zu finden — insofern bleibt uns vielleicht nicht mehr viel Zeit, um das Video zu „Lessons Learned“ von Matt and Kim zu genießen, das trotz der nicht ganz frischen Idee zu den besten gehört, die ich in einer langen Zeit gesehen habe — aber bitte ganz zu Ende schauen!

Kostenlose Matt-and-Kim-MP3s gibt’s übrigens hier.

[via Pimpettes]

1 Kommentar zu „Nackt-Pop stirbt niemals. Und Matt and Kim haben ein großartiges Video zu "Lessons Learned" gedreht.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s