7" des Monats: Woog Riots / Schwervon! auf Decoy Industry

Technophobe Produktfetischisierung ist okay. Das neu gegründete Mini-Label Decoy Industry macht genau das und veröffentlicht, so das erklärte Vorhaben, alle vier Monate eine 7″-Schallplatte mit zwei Songs auf 80 Gramm Vinyl. Die Auflage umfasst jeweils 222 Exemplare, ein Abo ist möglich.

Die erste Folge habe ich mir gestern gekauft, und: sie lo-fi-popt ganz schön. Außerdem, auch das ist sehr nett, sind A- und B-Seite durch eine Rahmenhandlung verbunden: beide Male geht es — Oh Ironie! — um digitales Leben. Und weil „MP3s und Musikdateien auf USB-Sticks oder sonstige vermeintliche Errungenschaften der letzten Jahre“ (O-Ton Decoy Industry) ja doch eigentlich gar nicht so schlimm sind, gibt es beide Lieder auch (noch!) auf YouTube:

A-Seite: Woog Riots — People Working With Computers

B-Seite: Schwervon! — Balloon

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s