Großes Kino: Bill O'Reilly vs. Jon Stewart

klick.

3 Kommentare zu „Großes Kino: Bill O'Reilly vs. Jon Stewart“

  1. ganz cool…

    zeigt aber, wie unmöglich der dialog zwischen beiden lagern ist. er hat schon recht, der „prism of rational thought“ ist der entscheidende unterschied – damit ist jede weitere diskussion nutzlos.

  2. Ich finde ja zunächst mal bemerkenswert, mit welcher Selbstverständlichkeit und Herzlichkeit da diskutiert wird. Obwohl dann Sätze fallen wie: „Da, wo meine Leute wohnen, würden sie dich erschießen.“ Das ist ja auch ironisch gemeint noch gruselig.

  3. Ulrich Beck spricht von der „integrativen Kraft des Konfliktes“. Das taucht bei ihm in anderem Kontext auf, aber solange sich Vertreter beider Seiten noch so miteinander unterhalten, ist die Demokratie bestimmt nicht in Gefahr. So wie der gute Herr Glos neulich bei Anne Will mit dem guten Herrn Giegold von Attac sprach, das war nicht annähernd so respektvoll und herzlich. Ist jetzt aber vielleicht auch ein schiefer Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s